Sie befinden sich hier: STANDORTE > Niedersachsen > Hannover > Feed Back der Arbeitsuchenden

Feed Back der Arbeitsuchenden

Die Hoffnung nicht aufgeben

„Als ich arbeitslos wurde, war ich schon Mitte Fünfzig, und bekam trotz hoher Qualifikation auf Bewerbungen nur Absagen. Nachdem ich in der Zeitung über das PATENMODELL gelesen hatte, bewarb ich mich um die Teilnahme und wurde zum Gruppencoaching eingeladen. Dabei handelte es sich nicht nur um ein Bewerbungstraining, sondern die Gruppe bekam von Personalprofis mit langjähriger Erfahrung vielseitige Unterstützung. Stärken und Schwächen eines jeden wurden herausgearbeitet, Bewerbungsunterlagen optimiert und – wo nötig – gab es auch moralischen Rückhalt. Mit neuem Selbstbewußtsein und einer tadellosen Bewerbungsmappe fand ich tatsächlich mit 58 Jahren noch einmal einen guten Arbeitsplatz. Ich kann die Teilnahme jedem Arbeitsuchenden nur empfehlen, auch und gerade, wenn man die Hoffnung vielleicht schon aufgegeben hat.“

Mechthild G.

Auszüge Feedback-Bögen

Herr Achim S.

Wie oft hatten Sie persönlichen Kontakt mit Ihrem Berater/Ihrer Beraterin von Arbeit durch Management / PATENMODELL?

4-7 Mal

Aus welchem Grund wurde die PATENSCHAFT beendet?

Arbeitsstelle gefunden

Wie schätzen Sie Ihren persönlichen Nutzen durch die Beratung durch Ihren PATEN/ Ihre PATIN ein?

großen Nutzen

Hat die JobPATENSCHAFT Ihre Erwartungen erfüllt?

ja

Was fanden Sie besonders gut?

Einbringen neuer Ideen bzw. Horizonterweiterung seitens des Jobpaten zur Findung einer neuen Arbeitsstelle. Großes Engagement des Jobpaten.

Ort, Datum R., den 12.11.2006

 

Herr Horst R.

Was fanden Sie besonders gut?

Das Gespräch mit einer fachkundigen und erfahrenen Person, das mir hilfreicher erschien als ein komplettes Studium der Vielzahl von Bewerbungs- und Jobratgebern. Diese Art von Information konnte ich weder in meinem Bekanntenkreis, bei externen Beratern oder Behörden (z.B. Arbeitsagentur) finden. Besonders schön fand ich, dass man mich als Individuum ernst genommen und respektiert hat.

Was hat Ihnen nicht gefallen?

Ich hätte mir schon einen früheren Kontakt gewünscht. Ich habe aber Verständnis, dass die wenigen JobPATEN nur wenig Zeit zur Verfügung haben bzw. die Nachfrage nach Gesprächspartnern sehr groß ist.

Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie?

Ich danke Ihnen sehr für das Jobpatenmodell und wünsche Ihnen und all den Jobpaten viel Kraft und Energie zur Unterstützung der Hilfesuchenden. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie mehr und kommen näher an die Menschen als beispielsweise die staatliche Arbeitsagentur, deren Hauptaufgabe und Kernkompetenz dies eigentlich sein sollte.

Ort, Datum: H., 13.11.2006

 

Herr Kurt K.

Wie oft hatten Sie persönlichen Kontakt mit Ihrem Berater/Ihrer Beraterin von Arbeit durch Management / PATENMODELL?

4-7 Mal

Wie Lange hat Ihre PATENSCHAFT bei uns bestanden?

4-5 Monate

Aus welchem Grund wurde die PATENSCHAFT beendet?

Antritt einer Vollzeitbeschäftigung

Wie schätzen Sie Ihren persönlichen Nutzen durch die Beratung durch Ihren PATEN/ Ihre PATIN ein?

Sehr großen Nutzen

Hat die JobPATENSCHAFT Ihre Erwartungen erfüllt?

ja

Was fanden Sie besonders gut?

Individuelle Betreuung / systematische Aufarbeitung der Schwachstellen / Arbeit an der Einstellung des Arbeitsuchenden und das Herausarbeiten der Stärken und Fähigkeiten / Erarbeitung einer konkreten und gut umsetzbaren Bewerbungsstrategie mit einer klaren Zielsetzung

Welche Verbesserungsvorschläge haben Sie?

Es sollte noch viel mehr PATEN geben.

Ort, Datum H., 15.04.2007