Sie befinden sich hier: STANDORTE > Niedersachsen > Braunschweig > Aktuelles

5. jobmesse in Braunschweig – Es waren zwei ausgefüllte Messetage!!

Die fünfte Jobmesse der Werbe- und Messeagentur Barlag in Braunschweig war, nach Angaben des Veranstalters, ein voller Erfolg. Die Aussage bestätigt sich allein dadurch, dass die Zahl der Aussteller, von ca. 80 Ständen im Vorjahr, auf jetzt über 100 Aussteller anstieg. Erstmalig wurde das Foyer genutzt. Die Braunschweiger Volkswagen Halle erfüllt die Anforderungen, aufgrund ihrer Kapazitäten und Multifunktionalität für Events größerer Dimension, hervorragend. Die Besucher konnten –über den roten Teppich geleitet- bereits vom ersten Moment, unmittelbar nach dem Eintritt auf dem Weg durchs Foyer in die Halle, erste Eindrücke und interessante Aussteller kontaktieren.

Auch unser Messestand befand sich im Foyer direkt am Eingang. Es stellte sich heraus, dass wir tatsächlich durch diese Lage begünstigt waren und hinsichtlich interessierter Berwerberinnen und Bewerber profitierten. Tatsächlich wurden sehr viele Besucher neugierig: Die „Initiative Patenmodell“ gut platziert, mit der Chance in den direkten Dialog zu treten, wurde sehr stark genutzt.

Neben den bekannten Info-Aufstellern, haben wir noch eine kleine Präsentation über unsere Jobpatenaktivitäten in der Region Braunschweig via Monitor in Dauerschleife laufen lassen.

Das Publikum und die Gespräche die wir führten, waren sehr vielschichtig. Auffällig: Sehr viele Schüler und Schülerinnen, die sich orientieren wollen, einen Praktikumsplatz suchen, sprachen mit uns. Darüber hinaus Studenten/Studentinnen kurz vor dem Abschluss, aber auch ältere Mitbürger/innen, auf Jobsuche mit unterschiedlichen Motiven: Arbeitslos, Umorientierung oder Branchenwechsel, Quereinstieg, etc. Ein großer Anteil der jobsuchenden Interessenten war „International“.

Herzlichen Dank für den Einsatz, das Engagement und die Präsenz auf unserem Messestand bei

Rita Tartler (JobPatin)

Heinz-Walter Oppermann (JobPate)

Klaus Holtkamp (Zentraler Ansprechpartner in Niedersachsen)

Die gemeinsame Zeit, wir haben den Stand immer zu zweit betreuen können, war mehr als interessant, sie war bereichernd. Am Ende beider Messetage hatten wir immer dieses bekannt gute Gefühl: Es war anstrengend, hat sich gelohnt, die Zeit war gut investiert.

Allen Interessenten: Bleiben sie dran! Melden sie sich bei uns, wir unterstützen sie gern!

Rainer Bogumil (Koordinator Region Braunschweig), 17.09.2019

 

 

Zum Jahresauftakt: Ehrung für fünfjähriges Engagement, Begrüßung einer neuen Patin und Verabschiedung von zwei Paten

Zum Jahresauftakt 2019 konnten drei Paten für ihr fünfjähriges Engagament geehrt werden: Heinz-Walter Oppermann, Frank Semrau und Torsten Gailus sind seit 2013 als Jobpaten dabei. Herzlichen Dank für diese Kontinuität und ehrenamtliches Engagement!

Zwei der drei Jubilare: Heinz-Walter Oppermann (li) und Frank Semrau (re). Torsten Gailus war nicht anwesend


Weiteren Grund zur Freude gab es: Frau Rita Tartler aus Braunschweig hat sich entschlossen, als Patin unseren Patenkreis zu erweitern. Frau Tartler ist als Personalfachkauffrau/ Coach beruflich tätig und bringt Kompetenzen mit im Bereich Coaching, Beratung & Training, sowohl durch die Arbeit mit Jugendlichen als auch mit Erwachsenen. Somit eine echte Bereicherung für unseren Patenkreis!! 

Für diesen Entschluss danken wir dir ganz herzlich und heißen dich in unserem Patenkreis herzlich willkommen! (Eine eigene Vorstellung von Fr. Tartler folgt in Kürze.)

Alle Paten/innen waren zum Jahresauftakt dabei 

Frank Semrau, Heinz-Walter Opermann, Rita Tartler, Michael Lemke, Rainer Bogumil (Koord.), Hubertus Wesemann

Zwei Paten haben sich aufgrund starker beruflicher Auslastung, bzw. anderweitiger ehrenamtlicher Einbindung zum 01.01.2019 aus dem Patenkreis verabschiedet: Torsten Gailus seit 2013 und Kersten Steinberg seit 2010 dabei.
F
ür die langjährige ehrenamtliche Mitarbeit als Jobpate danken wir herzlich und wünschen weiterhin alles Gute. Bleiben Sie uns gewogen!


An dieser Stelle: Wir benötigen dringend weitere Paten. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, nicht lange fackeln ... Wir freuen uns auf sie!

 

 

 

Jahresabschluss 2018

Ein ausgedehnter Rundgang über den romantischen Braunschweiger Weihnachtsmarkt bildete den Abschluss der Aktivitäten des Jahres 2018.

H.-W. Oppermann, R. Tartler, F. Semrau und H. Wesemann (v.li.)

 

Initiative PATENMODELL auf der "4. Jobmesse Braunschweig"

Auf ihrer Tour 2018 quer durch Deutschland in 22 Großstädte, machte die Jobmesse der Werbe- und Messeagentur Barlag auch in diesem Jahr zum 4. Mal Halt in der Volkswagen Halle der Löwenstadt Braunschweig. Während der zwei Ausstellungstage, am 01. und 02. September, hat sich unsere Initiative dort präsentiert, um Jobsuchenden die Möglichkeit zu bieten, sich vor Ort in einem persönlichen Kontakt einen Eindruck von unserem Angebot zu machen. Unser Anliegen richtete sich aber auch ebenso an Besucher, die Interesse an der Wahrnehmung eines Ehrenamtes als Jobpate für sich entdeckt haben.

Eine gefühlt große Zahl an Bewerbern strömte an diesen beiden Tagen zu den über 70 Ausstellern, um sich Anregungen und Impulse zu holen oder über die  Möglichkeiten ergänzender Beratungsangebote für ihre persönliche Zukunft zu informieren. Viele Besucher machten auch an unserem Stand Halt, wollten mehr über die Inhalte unserer Arbeit erfahren. Wir stellten fest, dass die meisten Interessenten erstmalig von unserem Angebot erfuhren. Es führte häufig über ein sehr intensives Frage- und Antwortspiel zu guten, tief gehenden Gesprächen. Viele Besucher waren sehr angetan von unserer Initiative, die komplett ehrenamtlich und für den/die Interessenten/in ein individuelles, bereicherndes Beratungsangebot darstellt und zudem kostenlos in Anspruch genommen werden kann.

Für uns, als Repräsentanten der Initiative, war es eine hochinteressante Betätigung, denn es boten sich bereichernde und erkenntnisreiche Begegnungen. Menschen, überwiegend gut vorbereitet, mit spannenden Lebensläufen stellten sich vor, diskutierten über Möglichkeiten, waren auf der Suche nach Verbesserungen, um auf dem von Ihnen eingeschlagenen Weg erfolgreich zu sein. Die Messetage waren somit für uns sehr ausgefüllt und es war eine tolle Gelegenheit, über die attraktiven Möglichkeiten der Initiative „Arbeit durch Management / PATENMODELL – Jobbrücke“ zu informieren. 

Bilder: 
Hubertus Wesemann, Rainer Bogumil
sowie Klaus Holtkamp (Zentraler Ansprechpartner Niedersachsen, mittl. Bild, re.)
und Heinz-Walter Oppermann (unteres Bild re.)

 

 

Erstes PATEN-Treffen 2018

Zum Jahresauftakt 2018 lud Rainer Bogumil, in der Rolle als neuer Koordinator für die Region Braunschweig, die Paten zu einem ersten Treffen am 11.01.2018 in gemütlicher Atmosphäre ein. Das Treffen diente in erster Linie dem Kennenlernen, im weiteren Verlauf aber auch dem regen Gedankensaustausch. Darüber hinaus wurden die nächsten Schritte und Aktivitäten zur Förderung der gemeinsamen Arbeit besprochen. Es entstand eine sehr konstruktive Diskussion und Ideenfindung, die auf eine gedeihliche/positive Entwicklung hinsichtlich der  Aufgabenerledigung im Sinne der Initiative des Patenmodells in unserer Region hoffen lässt. Die vorrangigen und wichtigen Ziele sind zunächst die Gewinnung weiterer kompetenter ehrenamtlich tätig werdender Paten, sowie der Ausbau und die Intensivierung der Kontakte zu Partnern und regionalen Einrichtungen, um den Bekanntheitsgrad der Initiative weiter zu verbessern. 

Rainer Bogumil, Heinz-Walter Oppermann, Frank Semrau und Dr. Michael Lemke (Von links; weitere Jobpaten waren aufgrund beruflicher Tätigkeiten verhindert)

    

 

    

Jahresend-JobPATEN-Treffen

Um terminlich aus dem Weihnachtstrubel zu sein, legten wir das letzte JobPATEN-Treffen 2015 auf den 19. November. In gemütlicher Runde fand der Austausch zwischen den JobPATEN und der Koordinatorin statt.

Vielen Dank für den Einsatz im Ehrenamt!

von links nach rechts: Frank Semrau, Michael Lemke, Petra Böhm, Heinz-Walter Oppermann, Hubertus Wesemann

Lob tut gut

Die JobPATEN freuen sich immer über ein Feedback nach Abschluss ihrer JobPATENSCHAFTEN.

Jedes „Danke schön“ nehmen sie gerne an.

Aber diese nette Antwort auf eine Frage im Feedback-Bogen eines Klienten unseres JobPATEN Herrn Oppermann möchte ich gern hier veröffentlichen:

Was fanden Sie besonders gut während der JobPATENSCHAFT?

Das ich immer einen Ansprechpartner hatte, falls ich nicht mehr weiter wusste!

Der Jobpate hat sich Zeit für mich genommen!

Gespräche haben mir sehr geholfen selbstbewusster aufzutreten bei Vorstellungsgesprächen zum Beispiel.

Sehr menschlicher, respektvoller  und guter Umgang miteinander.

Herr Oppermann bekam auch eine persönliche Abschluss-Mail seines Klienten.  Hier ein Auszug:

Ich bedanke mich wirklich sehr bei Ihnen, dass Sie immer für mich da waren. Sie haben mir wirklich sehr viel beigebracht. Großer Lob und vielen Dank für die Zeit die Sie sich für mich genommen haben.

Es war bestimmt auch für Sie nicht immer leicht, aber Sie haben das großartig gemacht und dafür vielen Dank. Sie waren mir eine große Hilfe in meiner ja wirklich schwierigsten Zeit im Leben.

 

tiw-newsletter präsentiert das JobPATENMODELL

Im Newsletter des tiw (technischen Innovationszentrum Wolfenbüttel) erschien in der Ausgabe 3/2015 ein Artikel über das JobPATENMODELL. Unser JobPATE Heinz-Walter Oppermann gab gern Auskunft über sein Ehrenamt.

8. jobmesse Hannover mit dem PATENMODELL

Auch in diesem Jahr erhält unsere Initiative „Arbeit durch Management/PATENMODELL“ die Unterstützung der Werbe- und Messeagentur BARLAG.

Besuchen Sie unseren Stand auf der Jobmesse am Samstag, den 20.Juni 2015 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Sonntag, den 21.Juni 2015 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

in der TUI Arena

EXPO Plaza 7D

30539 Hannover

Eintritt: 3,- € /ermäßigt 2,- €

 

 

Unser JobPATE Herr Oppermann gibt der Wolfenbütteler-Zeitung ein Interview. Er erzählt über sein Ehrenamt als JobPATE.

WF-Zeitung_v._01.03.15.pdf

Event-Abend

Unser JobPATE Herr Wesemann hat zu seinem Event-Abend „sei erfolgreich, erfolgreich“ eingeladen am Freitag, den 14.11.2014 ab 19:00 Uhr in SZ-Lebenstedt in der Kulturscheune.

Einladung nach Berlin

PATEN und die anderen Teilnehmer mit Brigitte Pothmer (unten links)

Eine Gruppe von 13 JobPATINNEN und JobPATEN aus der Region Wolfsburg und Hildesheim folgten der Einladung der Bundestagsabgeordneten Brigitte Pothmer (Grüne) nach Berlin. Der Besucherdienst des Bundespresseamtes organisierte diese 2-Tagesfahrt und sorgte mit einem interessantem Programm dafür, dass die Teilnehmer Einblicke in das politische Leben Berlins erhielten.

Zufrieden zurückgekehrt sagen alle: vielen Dank!