Sie befinden sich hier: JobPATEN > JobPATEN stellen sich vor

JobPATEN stellen sich vor:

Stephan Heyder aus Hamburg

Foto: Stephan Heyder, JobPATE in Hamburg

Berufliche Stationen:

Akademie für Fortbildung und Personalentwicklung in der Finanzwirtschaft, Team- und Geschäftsführungsassistenz, Leiter Vertrieb, Team- und Geschäftsentwicklung in Europäischen Broker- und Handelshäusern für Energie , Training und Coaching für StudentInnen,

derzeitig Systemischer Businesscoach für Karriere-, Neu- und Umsteigercoaching, Persönlichkeitsentwicklung und Motivation, Trainer

Motivation für ein Engagement als JobPATE:

Arbeitsuchende immer wieder zu motivieren, den eigenen Weg zu gehen und dabei Ressourcen zu finden, die letztlich den Erfolg unterstützen.

Mein Tipp für Arbeitsuchende:

Suchen Sie nicht nur die passende Stellenanzeige, sondern auch das Unternehmen das sucht, was Sie anbieten und wollen.

Denn nur was Sie gerne tun, werden Sie gut tun !

Barbara Burghardt aus Hannover

Barbara Burghardt

Derzeitige berufliche Position
Selbständig als Coach (BaloopCoaching)

Berufliche Stationen
1990 Ausbildung zur Buchhändlerin, Köln
1992 Grundstudium Musikwissenschaften, Univ. Bonn
1994 Studium Bibliothekswesen, FH Hannover (Abschluss Diplom)
Seit 1998 selbstständig als Informationsmanagerin (Firma Liberaction)
2001 - 2005 Dozentin an der FH Hannover, Studiengang IK
2005 - 2007 Ausbildung zum Coach
Seit 2007 selbstständig als Coach (BaloopCoaching)

Motivation für das Ehrenamt als PATIN
Motivierte Arbeitsuchende sind oft großartige Coachingkunden, die viel Lösungs-
und Arbeitsenergie mitbringen. Und ausgerechnet diese Gruppe kann sich ein
fundiertes Coaching meist finanziell nicht leisten. Das PATENMODELL ist für mich
eine sinnvolle Möglichkeit, diese Lücke zu schließen, Arbeitsuchende bei der
Stärkung ihrer Ressourcen und Fähigkeiten zu unterstützen - und gleichzeitig
"mit gutem Grund" kein Honorar zu nehmen!

Mein Tipp für Arbeitsuchende
Herz und Verstand zu Rate ziehen - und dann handeln!
Wenn einen ein Berufswunsch begeistert, echtes Augenstrahlen auslöst und auch
nur ansatzweise realisierbar erscheint, dann werden alle inneren Kräfte
mobilisiert - und damit steigen die Chancen dass es klappt.
Und wenn es mal Hindernisse gibt: Dranbleiben! Freunde, Bekannte und Unbekannte
um Rat bitten! Schauen, was noch zu verbessern ist! Das Ziel im Blick behalten!


Eric Heiligenstein aus Lübeck

Eric Heiligenstein

Derzeitige berufliche Position:
Freier Trainer

Berufliche Stationen:
Vertriebsbeauftragter bei Magirus Datentechnik, Großburgwedel
Vertriebsorganisator bei Blank Datentechnik, Lübeck,
Vertrieb von Komplettlösungen für den technischen Großhandel (Autoteilegroßhandel, Sanitärgroßhandel, Baustoffgroßhandel)
Beratertätigkeit bei Wolff Armaturen und BON Systemtechnik
Vertriebsbeauftragter bei BON-Systemtechnik, Vertrieb von Komplettlösungen für den technischen Großhandel, RZ-Dienstleistungen und digitale Archivierungssysteme
Beratertätigkeit für die ORIS GmbH i. Gr. Tätigkeitsfelder: DV-Training, Netzwerkconsulting, Zertifizierung nach ISO 9000 ff.
Salesmanager der Dynix GmbH,
Vertrieb von Bibliotheksautomatisierungssystemen, Vertriebsgebiet Nord- und Ostdeutschland, später Vertriebsleiter Europa
Vertriebs- und Marketingleiter der RedDot AG, Vertrieb von Content Management Systemen, später Vice President Sales (8/2000), danach Vice President Business Development (1/2003), weltweite Zuständigkeit
Gründung/Markteintritt der SuperSolar GbR, Verkauf des Unternehmens an die FMT GmbH

Freier Trainer, Freelancer

Motivation für das Ehrenamt als PATE
Einbringen meiner Erfahrungen in ein gesellschaftlich sinnvolles Projekt

Mein Tipp für Arbeitsuchende/SchülerInnen
Lernen – richtig – Ziele zu setzen, Bereitschaft zur Veränderung


Dr. Stefan Goes aus Lübeck

Dr.Stefan Goes

Derzeitige berufliche Position:
Inhaber einer Unternehmensberatung, Lehrbeauftragter an der FH Lübeck und der Georg-August-Universität Göttingen

Berufliche Stationen:
Hochschulassistent 1996-97,
selbstständig seit 1998

Motivation für das Ehrenamt als PATE

"Als ich Unterstützung brauchte, haben mir Menschen geholfen. Jetzt kann ich das Gleiche für andere tun."

Mein Tipp für Arbeitsuchende

"An sich selbst glauben, sich wertschätzen. Jeder Mensch ist einzigartig und kann etwas Wertvolles. Und: Schwierig heißt nicht unbedingt schwer!"


Götz-Reinhard Heierberg aus Lübeck

Götz-R.Heierberg

Derzeitige berufliche Position
Interims-Manager

Berufliche Stationen
Lehre, Studium,
Sachbearbeiter,
alleiniger Geschäftsführer einer GmbH,
Exportleiter im IRAK, kfm.
Leiter einer Fernsehproduktiongesellschaft,
Dozent, Interims-Manager

Motivation für das Ehrenamt als PATE
Weitergabe meiner Erfahrungen

Mein Tipp für Arbeitsuchende
Lernen, Lernen, Lernen, Lernen, Lernen, Lernen, Lernen, Lernen, Lernen, …....


Torsten Fink aus Leipzig

Torsten Fink

Derzeitige berufliche Position:
seit 2010 Tätigkeit als Systemischer Coach, Existenzgründungsberater und Dozent

Berufliche Stationen:
1990-1996 BWL-Studium (Uni Leipzig)
1996-2004 Karriere in der Wohnungswirtschaft (Erfurt, Magdeburg, Leipzig)
2005 Sabbatical (Südafrika/Spanien)
2006-2007 weitere Suche nach der eigenen BERUFung im Immobilienvertrieb
29.11.2007 Kündigung durch Arbeitgeber wegen mangelnder Identifikation
2008 Arbeits-LOS-igkeit
2009 Immobilienmakler und nebenberufliche Ausbildung zum Systemischen Coach

Motivation für das Ehrenamt als JobPATE:
Mein Leitmotiv ist Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.

Mein Tipp für Arbeitsuchende:
Beim Lösen Ihrer Auf-Gaben werden Ihnen Ihre Gaben helfen.
Welche Gabe (Talent) haben Sie?